Möglichkeiten von Therapien

Eine kausale Therapie ist bisher NICHT möglich!!!

 

Symptomatische Therapien/Medikamentöse Therapien für folgende Symptome:

 

- Schmerzen/Nervenschmerzen

- Erschöpfung

- Tagesschläfrigkeit

- vermehrtes Schwitzen

- erektile Dysfunktion

- seelisches Ungleichgewicht

 

Seltenere Symptome:

 

Gleichgewichtsstörungen

Schluckstörungen

 

Allgemein kann gesagt werden, dass eine vollständige Beseitigung der neurologischen Symptome zur Zeit noch nicht möglich sind.

 

Jedoch kann mit einer physiotherapeutischen/ ergotherapeutischen Behandlung eine Funktionsverbesserung der Gleichgewichtsstörungen (Stehen/Gehen), der Muskelschwäche/Muskelverkürzungen, Gelenkfehlstellungen/Kontrakturen, Durchblutungsstörungen und auch Alltagsfunktionen erfolgen

 

Physiotherapie

 

Um eine optimale Therapie durchführen zu können, muss der Therapeut aufgrund des variablen Krankheitsbildes genau über dieses informiert sein. Daher sollte die therapeutische Behandlung sich nach dem Ergebnis des Befundes orientieren und ist bei jedem individuell. 

 

Ergotherapie

 

Zielstellungen der Behandlung: Erhalt der größtmöglichen Selbstständigkeit, Verbesserung bzw. Erhalt der feinmotorischen Fähigkeiten, Steigerung der Muskelkraft, gezieltes Sensibilitätstraining.

 

 

Rehabilitation

 

Nach neuesten Empfehlungen, sollte man aller 1 - 2 Jahre eine Rehabilitation durchführen - je nach Schweregrad. 

 

 

Zusätzliche Therapien

 

Als weitere gute Unterstützung empfiehlt sich eine Bewegungs- und Entspannungstherapien wie Autogenes Training, progressive Muskelentspannung, Atemtherapie, Qigong, Achtsamkeitsübungen etc.

 

Zur Krankheitsbewältigung empfiehlt sich eine Psychotherapie.

 

Eine enge Zusammenarbeit mit kompetenten Neurologen, Orthopäden, Physiotherapeuten, Psychologen und eventuell Schmerztherapeuten ist daher sehr wichtig und sinnvoll.

 

Zu Beginn der Erkrankung und im Verlauf ist eine regelmäßige Therapie sehr wichtig um den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen.

 

Regelmäßiges ausreichendes Training ist notwendig um vorhandene Muskelkraft und Ausdauer der Muskulatur zu erhalten - jedoch sollte es nicht ein überforderndes Muskeltraining darstellen.